Treppenlift beim Hausbrand: Kann ich mich auf die Elektronik verlassen?

Home / Aktuelle Treppenlift News / Treppenlift beim Hausbrand: Kann ich mich auf die Elektronik verlassen?

Wohnungsbrand TreppenliftWer nicht mehr so gut zu Fuß ist und in einem mehrstöckigen Haus wohnt, der ist gut beraten, einen Treppenlift zu installieren. Ältere Menschen sollten zwar auch leichten Sport betreiben, dieser sollte aber nicht mit einer schweren Gelenkbelastung einhergehen, wie es beispielsweise beim Treppensteigen der Fall ist. Für sie ist Schwimmen, Radfahren oder Seniorengymnastik wesentlich förderlicher für die Gesunderhaltung.

Komm ich noch schnell genug herunter?

Ist der Bewegungsapparat durch eine Erkrankung stark in Mitleidenschaft gezogen, wird der Treppenlift zur Pflicht, will der alte Mensch in seinem mehrstöckigen Eigenheim oder seiner Wohnung verbleiben. Bei der Installation sollte auch das eventuelle Fortschreiten einer Erkrankung, wie beispielsweise Rheuma, Gicht oder Arthritis bedacht werden.

Im Notfall, beispielsweise beim Ausbruch eines Feuers, sehen sich nicht nur ältere Menschen oftmals einer Situation gegenübergestellt, die sie kaum bewältigen können. Sind die Räume bereits verqualmt, so ist nicht nur die Sicht behindert. Das Atmen fällt schwer und die Orientierung ist schwierig. Bricht das Feuer obendrein noch in der Nacht aus, wird die Flucht aus dem Gebäude besonders tückisch.

Treppenlift beim Hausbrand: Kann ich mich auf die Elektronik verlassen?

In Wohngebäuden wird ein Feuer überaus häufig durch einen elektrischen Fehler verursacht in dessen Folge die Energieversorgung im Haus zusammenbricht. Ohne die Stromversorgung fällt nicht nur das Licht aus. Der Treppenlift funktioniert nicht mehr und auch das Telefon mit externem Stromanschluss verhindert, dass der Bewohner Alarm auslösen kann. Lediglich die batteriebetriebenen Rauchmelder sind in Betrieb und verursachen durch ihren ohrenbetäubenden Lärm eine Steigerung des Panikgefühls.

Batteriebetrieb ist besser!

Die Produzenten von Treppenliften haben sich für solche Situationen besondere Sicherheitsmaßnahmen einfallen lassen. Wenn im Notfall im Haus die Stromversorgung zusammenbricht, dann kann der Treppenlift moderner Bauart zum Lebensretter werden.

Diese Treppensteighilfen sind mit innovativen Zusatzeinrichtungen erhältlich:

  • versehen mit einer Batterie, funktionieren sie auch nach einem Stromausfall zuverlässig, wobei ein Ladegerät ständig den Zustand der Batterie überwacht
  • eine integrierte Beleuchtung erleichtert bei Rauchbildung und in der Nacht das Auffinden des Treppenliftes
  • am Treppenlift kann eine Rauchgasmaske oder eine kleine Sauerstoffflasche für den Notfall angebracht werden
  • auch eine Feuerschutzdecke kann für den Notfall im Gerät aufbewahrt werden
  • über einen Notrufschalter kann ein automatischer Hilferuf an eine bestimmte Person abgesetzt werden

Der Treppenlift ist, als fest eingebautes technisches Gerät, über die Hausrat- oder Gebäudeversicherung versichert. Es ist für jeden wichtig, sich für solche Fälle richtig und umfassend zu versichern. Beim vhv Hausratversicherung Vergleich mit anderen Unternehmern werden Sie feststellen, dass diese Versicherung günstig und kompetent von diesem führenden Anbieter angeboten wird.

Bild: © Gerhard Seybert – Fotolia.com



Kostenlos Treppenlift Angebote erhalten