Fünf gute Gründe für einen Treppenlift

Home / Fünf gute Gründe für einen Treppenlift

Gründe für Treppenlift

Möchten Sie einen Bekannten von der Nutzung eines Treppenlifts überzeugen oder Argumente für die Kranken-/Pflegekasse sammeln? Wann und warum sollte man sich einen Treppenlift kaufen bzw. Treppenlift mieten? Hier finden Sie fünf gute Gründe pro Treppenlift.

Nr. 1: Beweglichkeit und Mobilität

Wenn man sich nicht mehr richtig bewegen kann und Treppen zum nahezu unüberwindbaren Hindernis werden, dann stellt ein Treppenlift diese verloren gegangene Mobilität wieder her. Man muss nicht mehr darauf verzichten, kurz etwas aus dem Obergeschoss zu holen oder eine neue Flasche Wein aus dem Weinkeller für seine Gäste zu servieren. Dank eines Treppenlifts überwindet man diese Barrieren und hat noch mehr Spaß an seinem Leben, da Treppen und Stufen ihren Schrecken verlieren.

Nr. 2: Steigerung des Selbstwertgefühls

Mehr Selbstwertgefühl dank TreppenliftDieser Grund geht mit dem vorher genannten Punkt natürlich einher. Wenn man nicht mehr den Gast schicken muss, um die neue Flasche Wein aus dem Keller zu holen, dann hat dies natürlich positive Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl. „Ja, ich kann Dinge alleine schaffen“ – solch eine Einstellung und durch einen Treppenlift herbeigeführte Möglichkeit ist enorm gut für die eigene Psyche. Die Folge: Mehr Selbstvertrauen und gewonnen Lebensqualität. Und bestimmt hilft solch eine positivere Grundeinstellung auch, den körperlichen und psychischen Gesundheitszustand zu verbessern

Nr. 3: Sicherheit

Im Alter fällt das Treppensteigen schwer und leicht wird eine Stufe übersehen, was zu einem Sturz führen kann. Ein Treppenlift hilft, solche Gefahrensituationen zu verhindern. Dank eines Treppenlifts braucht man keine Angst mehr vor zu hohen Stufen oder Schwächeanfällen zu haben. Gerade für Angehörige bedeutet ein Treppenlift, sich weniger Sorgen machen zu müssen.

Nr. 4: Schnelle Hilfe

Wenn durch eine Krankheit oder einen Unfall die Möglichkeit des Treppensteigens nicht mehr gegeben ist, gibt es zwei Varianten: Entweder muss der Betroffene in eine ebenerdige Wohnung ziehen oder es muss eine Hilfe für die bestehende Wohnung her. Ein Treppenlift ist schnell zu installieren und kann innerhalb weniger Wochen oder sogar Tage die gewünschte Lösung sein.

Nr. 5: Home, sweet home

In der Umgebung bleiben dank TreppenliftEigentlich stehen Sie noch mit beiden Beinen im Leben und möchten z.B. geliebte Hobbies nicht aufgeben, nur weil sich z.B. die Modell-Eisenbahn im Keller befindet. Ein Treppenlift macht es möglich, dass man nicht umziehen muss, um sich wieder durch verschiedene Zimmer bewegen zu können. Das Schlafzimmer in der ersten Etage und das Hobbyzimmer im Keller. Dazu die befreundeten Nachbarn und die Sicherheit der gewohnten Umgebung. Mit einem Treppenlift bleibt all dies erhalten.


Die Gegenseite: Nachteile eines Treppenlifts

Nachteile der AnschaffungWo es Vorteile gibt, gibt es natürlich auch Nachteile. Gerade bei einem Treppenlift ist der Anschaffungspreis recht hoch und solche Kosten kann nicht jedermann aufbringen. Man kann zwar einen Treppenlift mieten, aber auch dies ist mit Kosten verbunden. In Häusern, in denen mehrere Parteien wohnen, ist natürlich auch vor dem Einbau eben dieser mit den Nachbarn abzusprechen. Und manchmal ist es aus Brandschutzgründen einfach nicht möglich, auf einer schmalen Treppe einen Treppenlift einzubauen. Dies sollte man bei der Wahl des richtigen Treppenlifts auch beachten.



Kostenlos Treppenlift Angebote erhalten

Leave a Reply