Durch welche Maßnahmen ist barrierefreies Wohnen zuhause möglich?

Home / Durch welche Maßnahmen ist barrierefreies Wohnen zuhause möglich?

Mit zunehmendem Alter stellt sich für viele Menschen die wichtige Frage, welche Maßnahmen ermöglichen ein barrierefreies Wohnen in den eigenen vier Wänden? Hierbei sind es oftmals Kleinigkeiten, die einem das Leben um ein vielfaches leichter machen, sei es ein eigener Treppenlift oder eine spezielle Badewanne, all diese Faktoren beseitigen eventuelle Hürden, die mehr Lebensqualität schaffen.

Barrierefreies Wohnen im Alter

altersgerechtes WohnenUnabhängigkeit und Selbstständigkeit sind im hohen Alter ein wesentlicher Aspekt, der die Lebensqualität in den eigenen vier Wänden erheblich steigert. So reicht bereits der Einbau eines Treppenlift oftmals aus, um älteren Menschen das beschwerliche Treppensteigen zu ersparen und dennoch bequem in die oberen Etagen des Eigenheimes oder Mehrfamilienhauses zu gelangen. Die Auswahl eines geeigneten Treppenliftes für eine erforderliche Baumaßnahme ist riesig, denn zahlreiche Anbieter haben sich insbesondere in diesem Bereich der Wohnraumanpassung angesiedelt und bieten eine umfangreiche Beratung für ein geeignetes Treppenlift-Modell an.

Aber nicht nur bauliche Veränderungen sind Spezialgebiete vieler Bauträger, sondern vor allem beginnt bereits mit der Planung des Hausbau, das Vorausplanen für das hohe Alter. Eine Barrierefreie und individuelle Planung für einen maßgeschneiderten Wohnraum, schafft ausreichend Bewegungsfläche im gesamten Innen- aber auch Außenbereich des Neubaus. Welche Maßnahmen ein barrierefreies Wohnen im hohen Alter ermöglichen sind in einer nun folgenden Liste dargestellt:

  • die Planung und Umsetzung des Einbaus eines geeigneten Treppenlifte
  • Einbau einer altersgerechten Badewanne
  • eine ebenerdige Dusche, welche einen problemlosen Einstieg ermöglicht – der Einbau einer Küche, wodurch sich alle Ablageflächen bequem erreichen lassen
  • optimale Gestaltung des Hauseingangs, um eventuell mit einem Rollstuhl problemlos ins  Haus zu gelangen

Für die Ausführung der Maßnahmen ist eine ausreichende Bauleistungsversicherung empfehlenswert, über Infos unter vdd-bauleistungsversicherung.de können sie sich zu diesem Thema umfassend informieren.

Förderungen für barrierefreies Wohnen

Um sich den Traum vom barrierefreien Wohnen im hohen Alter zu verwirklichen, besteht die Möglichkeit zur Beantragung staatlicher Fördermittel. Hierbei werden im Sinne der Landesförderung einkommensabhängige Baudarlehen mit einem Regionalbonus vergeben, wobei hierbei insbesondere der Neubau und Ersterwerb von Eigenheimen gefördert wird. Eine weitere Möglichkeit der Förderung für die Schaffung eines barrierefreien Wohnraums, ist die Gewährung zinsgünstiger Darlehen durch die KfW Bank, ausreichende Ratschläge zu diesem Thema finden sich im Internet auf zahlreichen Ratgeberseiten wieder.

Infos unter vdd-bauleistungsversicherung.de
http://www.vdd-bauleistungsversicherung.de

Bild: Rainer Sturm / pixelio.de



Kostenlos Treppenlift Angebote erhalten

Leave a Reply